Vogeltränke richtig aufstellen: Das sollten Sie beachten

Mit diesen Tipps stellen Sie Wild- und Gartenvögeln eine perfekte Vogeltränke bereit

Eine Vogeltränke darf in keinem vogelfreundlichen Garten fehlen. Sie bieten unseren gefiederten Freunden zahlreiche Vorteile und helfen ihnen, die heißen Temperaturen und die Wasserknappheit im Sommer zu überstehen. Zudem ermöglichen sie uns, die süßen Vögel beim Trinken und Planschen zu beobachten. 

Damit Sie sich Ihre Gartenvögel problemlos erfrischen können, sollten Sie einige wichtige Aspekte bei der Wahl, Platzierung und Reinigung Ihrer Vogeltränke beachten. Wir haben Ihnen die wichtigsten Fragen und die dazugehörigen Antworten im Folgenden zusammengefasst. 

Wieso sollte man eine Vogeltränke im Garten aufstellen?

Es gibt einige Gründe, weshalb Vogeltränken im Garten wichtig sind. Zunächst einmal dienen sie als Wasserquelle für Vögel, an denen sie ihren Durst stillen können. Vor allem im Sommer, wenn die Temperaturen sehr hoch sind und die Sonnenstrahlen Wasserlachen austrocknen, suchen sie gerne Vogeltränken auf. Zudem werden die Tränken gerne auch als Vogelbäder genutzt, in denen die Piepmätze ihr Gefieder von Schmutz und Parasiten befreien und sauber halten können. Nicht zuletzt begünstigt eine Vogeltränke das Beobachten neuer Vogelarten. Denn mit einer ansprechenden Trink- und Badestation halten sich mit großer Wahrscheinlichkeit mehr Arten in Ihrem Garten auf.

Was sollte man bei der Wahl einer geeigneten Vogeltränke beachten?

Bei der Auswahl einer passenden Vogeltränke sollten Sie die Anzahl Ihrer Gartenbesucher berücksichtigen. Diese ist nämlich entscheidend für die Auswahl der Größe und Form der Tränke. Schließlich sollte genügend Platz geboten sein, sodass mehrere Vögel gleichzeitig Trinken und Baden können. Wählen Sie hierfür Vogeltränken aus hochwertigen Materialien, beispielsweise Eisen oder Granit, die nicht mit schädlichen Chemikalien beschichtet sind und sich einfach reinigen lassen. Bei der Wahl der Form empfehlen sich Schalen, die den Vögeln einen einfachen Zugang zum Wasser ermöglichen. Hierfür bietet ein schmaler Rand eine komfortable Möglichkeit, damit sich Ihre Gartenbesucher ganz bequem festhalten können. Falls Sie den Vögeln etwas Schatten und Schutz spendieren möchten, können Sie auf ein Modell mit einer Überdachung zugreifen. Achten Sie zudem auf eine Vogeltränke, die ausreichend stabil ist und nicht durch das Gewicht der Vögel oder Witterungen umkippen kann.

Was sollte man bei der Platzierung der Vogeltränke beachten?

Die richtige Platzierung der Vogeltränke sollte nicht unterschätzt werden und überlegt erfolgen. Ein sicherer Standort ist unverzichtbar, um Vögel bestmöglich vor potentiellen Gefahren zu schützen. Außerdem können Sie die Wasserquelle mit einem geeigneten Plätzchen noch zugänglicher und einladender für Ihre gefiederten Freunde gestalten. Eine Platzierung in der Nähe von Bäumen und Büschen ermöglicht den Vögeln, Schutz im Geäst zu suchen. Des weiteren schützt die natürliche Deckung der Pflanzen vor Witterungseinflüssen, schützt das Wasser vor direkter Sonneneinstrahlung und spendiert den durstigen Tieren Schatten. Sinnvoll ist es zudem, die Vogeltränke in unmittelbarer Nähe von Futterstellen mit energiespendendem Wildvogelfutter zu platzieren. Damit stellen Sie den Gartenvögeln einen perfekt Ort bereit, um sich bei Kräften zu halten. Hindernisse sollten vermieden werden, um einen unkomplizierten An- und Abflug zu ermöglichen. Beachten Sie außerdem, dass die Tränken und Bäder auch leicht für Sie erreichbar sein sollten. Schließlich ist eine regelmäßige Reinigung essentiell für die Gesundheit der Vögel. Nicht zuletzt sollten Sie einen Platz auswählen, den Sie gut aus einer sicheren Entfernung beobachten können. Das zuckersüße Verhalten der Piepmätze an der Tränke dürfen Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen!

Wie und wie oft sollte man die Vogeltränke reinigen?

Das regelmäßige Säubern der Vogeltränke darf auf keinen Fall vernachlässigt werden, da sonst die Gesundheit der Vögel gefährdet wird. Vor allem im Sommer verschmutzt sich das Wasser recht schnell. Es können sich im Behälter Bakterien, Krankheitserreger und Parasiten vermehren, wie zum Beispiel Trichomonaden. Die Tränke wird außerdem zunehmend unattraktiver für Ihre Gartenbesucher. Wenn sie verschmutzt ist, machen sich die Vögel auf die Suche nach einer neuen Stelle. Dahingehend wird bei moderaten Temperatur eine mindestens einmal wöchentliche Reinigung empfohlen. Behalten Sie stets die Bäder und Tränken im Auge und reinigen Sie auch öfter, falls notwendig. Bei starker Hitze müssen die Vogeltränken mindestens einmal täglich gereinigt werden. So vermeiden Sie, dass die Vögel in kontaminiertem Wasser baden oder es gar trinken. Für die Säuberung verwenden Sie am besten eine Bürste und heißes Wasser und entfernen damit Verunreinigungen in der Schale. Bitte wenden Sie auf KEINEN FALL chemische Reinigungsmittel an, diese können den Vögel erheblich schaden und im schlimmsten Fall zum Tod führen!


Foto Blaumeise mit Eva Solo Vogeltränke: Nicole Reimer

Zugehörige Produkte

Vogeltränke Granicium®
99,90 €*

Vogeltränke Fallendes Blatt
29,95 €*

Vogeltränke aus Eisen
11,95 €*

WELZHOFER – HEIMAT FÜR VÖGEL

Das Welzhofer Zwitscher Magazin

Freuen Sie sich auf interessante Beiträge, wissenswerte Fakten, tolle Fotoaufnahmen und viele weitere Einblicke in unsere heimische Vogelwelt. Blättern Sie schon jetzt online durch unsere Zwitscher News und entdecken Sie alle Ausgaben.

HIER ZWITSCHERN DIE NEUIGKEITEN

Zum Welzhofer-Newsletter anmelden und 10% Rabatt sichern.

10% Gutschein sichern!
newsletter-icon